Web

 

Neuer Wurm: DoS.Storm beleidigt Bill Gates

11.06.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Antivirenexperten von Symantec warnen vor einem neuen Wurm, der zurzeit sein Unwesen treiben soll. "DoS.Storm" attackiert die Version 4 und 5 von Microsofts "Internet Information Server" (IIS), wenn diese noch nicht mit dem bereits vor geraumer Zeit veröffentlichten Update gegen "Web Server Folder Transversal" gesichert wurde.

DoS.Storm enthält gleich zwei Schadteile. Der erste startet einen DoS-Angriff (Denial of Service) gegen Microsofts zentralen Web-Server unter http://www.microsoft.com, der zweite sendet einen dauernden E-Mail-Strom an die Adresse "gates@microsoft.com". Die Botschaft lautet jeweils "F**k you!". Da die Adresse ungültig ist, landen die Nachrichten allerdings als unzustellbar wieder beim Absender.