Web

 

Neuer Vice President EMEA bei Autodesk

10.12.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der CAD-Softwarespezialist Autodesk hat den früheren Tennisprofi Karsten Popp zum Vice President EMEA (Europa, Nahost und Afrika) ernannt. Popp kommt von Mentor Graphics, wo er insgesamt neun Jahre lang in verschiedenen Vertriebs- und Marketing-Funktionen tätig war, zuletzt als President Europe. Davor arbeitete Popp ebenfalls neun Jahre lang für Texas Instruments. (tc)