Web

 

Neuer Standard für Wireless Lan

16.11.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die IEEE (Institute of Electrical and Electronics Engineers) hat einen neuen WLAN-Standard (Wireless Lan) getestet. In einem "802.11g"-konformen Netz sollen sich Daten mit 54 Megabit pro Sekunde übertragen lassen. In den herkömmlichen "802.11b"-Netzen funktioniert der Datentransfer mit nur elf Megabit pro Sekunde.

Kritiker meinen, ein zusätzlicher Standard sei nicht notwendig. Sie befürchten, dass "802.11g" inkompatibel zu "802.11b" und dem erst kürzlich veröffentlichten ebenfalls 54 Megabit schnellen "802.11a" ausfallen könnte. Zudem unterliege "802.11a" weniger Störungen wie Interferenzen, da er die weitgehend unbesetzten Frequenz von fünf Gigahertz nutze. "802.11g" dagegen setze auf der gleichen, stark genutzten 2,4-Gigahertz-Frequenz auf wie "802.11b". (lex)