Web

 

Neuer SAG-Systemhaus-Chef kommt von IBM

03.01.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Software AG hat Alfred Pfaff, zuvor Generalbevollmächtigter der IBM Deutschland, mit Wirkung zum 1. Januar 2005 zum Geschäftsführer der SAG Systemhaus ernannt. In seiner neuen Funktion wird Pfaff den Vertrieb des gesamten Produktportfolios sowie der damit verbundenen Dienstleistungsangebote verantworten. Bei der IBM war der Manager zuvor für den Vertrieb Communications und Utility Industries in Deutschland, Österreich und der Schweiz zuständig. Im Laufe seiner Karriere arbeitete der studierte Elektrotechniker außerdem für British Telecom Deutschland und CNI (heute Vodafone-Arcor).

Andreas Zeitler, bislang als Geschäftsführer der SAG Systemhaus auch für das Deutschlandgeschäft der Software AG verantwortlich, soll als Vorstand der Region Central Europe and Asia nun vor allem den Ausbau des internationalen Geschäfts vorantreiben. (tc)