Web

 

Neuer Netscape-Browser voller Fehler - Sicherheitsupdate verfügbar

23.05.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Peinlich: Nur wenige Stunden nach der Freigabe des vor allem wegen zusätzlicher Security-Funktionen vorab beworbenen "Netscape 8" musste der Anbieter bereits ein Sicherheitsupdate bereitstellen, das über 40 Schwachstellen in der Software beseitigt.

Das hängt damit zusammen, dass der Browser technisch auf der immer populärer werdenden Open-Source-Software "Firefox" basiert. Die Netscape-Entwickler hatten wichtige Sicherheits-Patches, die mit Firefox 1.0.4 bereits im März erschienen waren, nicht übernommen.

Anscheinend glaubte das Entwickler-Team, die eigene Software sei immun gegen die Firefox-Probleme. Dies war aber nicht der Fall. Die inzwischen vorliegende Version Netscape 8.0.1 soll die Fixes jetzt enthalten. (ave)