Bald auch 32-Bit-Fortran fuer Windows NT

Neuer Fortran-Compiler von Microsoft fuer 32-Bit-Codes

26.03.1993

Entwickler koennen mit dem integrierten 32-Bit-Compiler Programme von maximal 4 GB bearbeiten. Die im Paket enthaltene Arbeitsumgebung Visual Workbench enthaelt einen Editor mit syntaxabhaengiger Farbdarstellung des Programmcodes.

Im Lieferumfang befindet sich eine Diskette mit rund 800 Sourcelibrary-Routinen, die Entwickler in eigene Programme integrieren koennen. Nach Angaben von Microsoft ist die Programmiersprache kompatibel zu dem ANSI-Fortran-77-Standard.

Fortran Power Station 1.0 kostet rund 1000 Mark. Ein Update von Fortran 5.1 ist fuer etwa 350 Mark erhaeltlich.

Microsoft plant, mit dem Erscheinen von Windows NT einen Fortran- Compiler auf den Markt zu bringen, mit dem Programmierer 32-Bit- Applikationen sowohl fuer das neue Betriebssystem als auch fuer MS- DOS erstellen koennen.