Web

 

Neuer Chip von Intel kommt später

18.06.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Der Chiphersteller Intel Corp. wird den neuen "Coppermine"-Pentium-III-Chip erst im November statt September auf den Markt bringen. Das Unternehmen erwartet jedoch keine Gewinneinbußen durch den Aufschub, da stattdessen ein anderer 600-Megahertz-Prozessor vorzeitig ausgeliefert werden soll. Mit der verspäteten Emission des Hochleistungsprozessors Coppermine könnte nun der angeschlagene Konkurrent Advanced Micro Devices (AMD) zum Zuge kommen, der bereits im Sommer die Einführung seines K7-Chips plant.