Web

 

Neuer Chief Compliance Officer bei Siemens

04.01.2007
Seit Jahresbeginn arbeitet Daniel Noa (54) als Chief Compliance Officer der Siemens AG. Seine Abteilung, das Compliance Office, wurde gleichzeitig unmittelbar in die Rechtsabteilung eingebettet.

Die Personalie hatte Siemens bereits Mitte Dezember angekündigt. Noa war zuletzt Oberstaatswalt in Stuttgart. Er habe sich zuvor schon große Verdienste beim Aufbau der Compliance-Abteilung der Treuhandanstalt Berlin erworben und bei der Schwerpunktstaatsanwaltschaft Wirtschaftskriminalität in Stuttgart mit Unterbrechungen mehr als 20 Jahre lang umfangreiche Wirtschaftsstrafverfahren bearbeitet, erklärte der Konzern.

"Wir dulden kein gesetz- und regelwidriges Verhalten und stärken unsere Compliance-Abteilung weiter", erklärte Siemens-Chef Klaus Kleinfeld. Überdies baue das Unternehmen seine internen Kontrollmechanismen aus. Die Entscheidung für die neue Struktur stehe dabei im Einklang mit ersten Empfehlungen unabhängiger externer Berater. (tc)