Web

 

Neuer Chef bei Alcatel Deutschland

31.03.1999
200-Millionen-Mark-Auftrag von der Telekom

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Alcatel Deutschland GmbH hat Gottfried Dutiné zum neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung bestellt. Dutiné, der weiterhin auch Vorstandsvorsitzender der Alcatel SEL AG bleibt, tritt damit die Nachfolge von Roland Mecklinger an, der altersbedingt aus dem Unternehmen ausscheidet. Gleichzeitig wird Bruno Thomas neuer Aufsichtsratsvorsitzender. Thomas war zuvor Vorstandsvorsitzender der Alcatel Kabel-Beteiligungs-AG und ist Nachfolger von Helmut Werner, der in der Konzernverwaltungsrat wechselt.

Alcatel wird 1999 im Auftrag der Deutsche Telekom MobilNet GmbH das D1-Mobilfunknetz erweitern und ausbauen. Der Auftrag hat ein Volumen von knapp über 200 Millionen Mark und umfaßt die Installation neuer Basisstationen und technischer Erweiterungen, die Sprachqualität und Datenübertragungsrate erhöhen sollen.