Web

 

Neuer ARM-Core für WLAN und Bluetooth

04.12.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der britische Chipdesigner ARM hat einen neuen Prozessorkern entworfen, der mit weniger Transistoren auskommt und deswegen besonders Strom sparend arbeitet. Der "ARM968E-S" wird empfohlen für den Einbau in Chips für Wireless LAN und Bluetooth. Nach Angaben von Produkt-Manager Richard Phelan ist der neue Core zwanzig Prozent kleiner als sein Vorgänger "966E-S" und nimmt zehn Prozent weniger Leistung auf. Gleichzeitig sorge eine neue Speicherarchitektur mit integriertem DMA-Controller für höheren Durchsatz, was den neuen Kern besonders für Anwendungen wie Audio- oder Video-Streams prädestiniere. Laut Phelan sind mit dem 968E-S anfänglich Taktraten von 100 bis 120 Megahertz möglich, später dann auch höhere. (tc)