Windows 10

Neuen lokalen Benutzer in Windows erstellen

25.10.2018
Von 
Thomas Rieske arbeitet seit Oktober 2002 als freiberuflicher IT-Fachjournalist und Autor. Zu den Themenschwerpunkten des Diplom-Übersetzers zählen unter anderem Computersicherheit, Office-Anwendungen und Telekommunikation.
Nichts ist einfacher, als mal eben einen neuen User in Windows anzulegen. Tatsächlich? Wer in den Windows-10-Einstellungen einen Nutzer ohne Microsoft-Account hinzufügen will, staunt nicht schlecht, denn die betreffende Option scheint nicht vorhanden - auf den ersten Blick.

Windows-10-Einstellungen aufrufen

Für diese Aufgabe die Systemsteuerung heranzuziehen, bringt in neueren Windows-10-Versionen nichts - Sie werden am Ende über einen Link zu den Windows-Einstellungen weitergeleitet. Also ist es besser, diese gleich aufzurufen, beispielsweise per Start-Menü oder Shortcut Windows-Taste+I.

Microsoft-Konto auswählen

In der Übersicht der einzelnen Kategorien wählen Sie Konten, danach Familie & weitere Kontakte. Anschließend wird im rechten Bereich des Fensters unter Andere Personen die Schaltfläche Diesem PC eine andere Person hinzufügen angezeigt.

Benutzer ohne Microsoft-Konto anlegen

Nun öffnet sich die Dialogbox für ein Microsoft-Konto, und Sie müssen dem Assistenten zunächst mitteilen, dass Sie die Anmeldeinformationen für den anzulegenden User nicht kennen. Erst im nächsten Fenster bietet sich die Gelegenheit, einen Benutzer ohne Microsoft-Konto hinzuzufügen. Neben dem Passwort müssen Sie drei Sicherheitsfragen festlegen, die es richtig zu beantworten gilt, falls Sie das Kennwort vergessen sollten.

Neuen Benutzer über das Tool "netplwiz" anlegen

Noch gibt es als Alternative dazu das Tool netplwiz, das Sie über den Ausführen-Dialog, erreichbar mit der Tastenkombination Windows+R, starten. Allerdings versucht Windows in verschiedenen Dialogfenstern, Sie auch hierbei immer wieder vom Vorteil eines Microsoft-Accounts zu überzeugen.

So sind zwei zusätzliche Klicks auf die in den Dialogen jeweils in der unteren Zeile platzierten Optionen notwendig, um schließlich ein lokales Konto anzulegen. Immerhin ersparen Sie sich bei diesem Vorgehen die drei obligatorischen Sicherheitsfragen. (hal)