Web

 

Neue Riesen-Festplatten von Big Blue

16.06.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - IBM hat zwei neue Desktop-Festplatten mit enormer Kapazität vorgestellt: Die "Deskstar 34 GXP" faßt 34 GB Daten und rotiert mit 7200 U/min, die "Deskstar 37 GP" (5200 U/min) kann sogar noch 3 GB mehr aufnehmen. Zur Erläuterung: 37 GB entsprechen sieben Spielfilmen, einem Papierstapel höher als das World Trade Center oder 740 CDs im MP3-Format. Beide Platten sind mit IBMs Überwachungs-Tool "Disk Fitneß" ausgerüstet. Das 37-GB-Modell soll für rund 420 Dollar in den Handel kommen.

Außerdem hat Big Blue mit der Auslieferung seiner batteriebetriebenen Miniaturfestplatte "Microdrive" begonnen. Das streichholzbriefchengroße Modell besitzt eine Kapazität von 340 MB und läßt sich über einen PC-Karten-Adapter an Handhelds, digitale Kameras und sonstige Kleingeräte anschließen. Es soll in den USA und Japan in Kürze für rund 500 Dollar erhältlich sein.