Web

 

Neue Netzadapter von Intel

18.03.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Intel hat eine Reihe neuer Netzadapter vorgestellt. Auf den ersten Blick am spektakulärsten erscheint eine Server-Karte mit 10 Gigabit pro Sekunde. Die "PRO/10GbE LR" kostet knapp 8000 Dollar und soll Server für bandbreitenhungrige Anwendungen wie Imaging und Datenspiegelung mit bislang unerreichter Geschwindigkeit ans Unternehmensnetz bringen.

Eric Mantion, Analyst bei In-Stat/MDR, hält allerdings den nur 30 Dollar teuren Gigabit-Ethernet-Controller "PRO/1000 CT Desktop Connection" für interessanter. Der Chip trennt die Netzanbindung vom 32-bittigen PCI-Bus und erreichte laut Timm Dunn, General Manager bei Intels Platform Networking Group, in Laborversuchen einen Durchsatz von 1672 Mbit/s im Vergleich zu 928 Mbit/s über den PCI-Bus. Erste Testmuster des Controllers will Intel noch vor Juni an PC-Hersteller ausliefern. (tc)