Web

 

Neue IM-Software von ICQ und Yahoo

05.11.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die AOL-Tochter ICQ hat eine neue Version ihrer weit verbreiteten Messaging-Software herausgebracht. "ICQ2001b" kann ab sofort kostenlos heruntergeladen werden. Laut Hersteller gibt es jetzt eine Kontaktliste, die Benutzer nach Belieben auf den ICQ-Servern oder lokal ablegen können. Neu sind außerdem eine Rechtschreibehilfe für mehrere Sprachen, Konfigurationsmöglichkeiten für den Einsatz in durch Firewalls geschützten Netzen sowie Filesharing-Funktionen und bessere SMS-Funktionen (Short Message Service) für den Nachrichtenversand an Handys.

Still und leise hat auch Yahoo seine Messaging-Software erneuert. Die Version 5.0 des YIM (Yahoo Instant Messenger) steht seit dem Wochenende zum kostenlosen Download bereit. Die Benutzerführung lässt sich nun durch "Imvironments" genannte Themen individuell gestalten. Sie funktionieren ähnlich wie die so genannten "Skins", die es unter anderem für den Audioplayer Winamp oder den Netscape-Navigator ab Version 6 gibt. Einige Themen stellen zum Beispiel Dialoge in Form von Comic-Sprechblasen dar. Außer Textnachrichten lassen sich mit dem YIM 5.0 auch Bilder von Webcams übertragen.