Web

 

Neue High-end-Notebooks: Intel outside

29.01.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Leistungsfähige Notebooks von Hewlett-Packard und Compaq werden ab Ende März mit mobilen Versionen des AMD-Athlons-Chips erhältlich sein. Bislang glänzte Intel-Konkurrent AMD im Chipmarkt für High-end-Notebooks durch Abwesenheit. Einzig die Lowend-Linie der K6-Prozessoren war für die tragbare Rechnergattung verfügbar.

Die Lücke soll nun geschlossen werden. Doch weder der exakte Zeitpunkt für die Auslieferung noch der Preis des mobilen Athlon sind derzeit von AMD zu erfahren. Eine HP-nahe Quelle verrät etwas mehr: Der Chip mit 900 Megahertz Taktfrequenz soll im März in den "Pavilion"-Notebooks und in der "Omnibook"-Familie zu finden sein. Insider bei Compaq erklärten, im März seien Notebooks mit Athlon-Chips erhältlich, die "mit mindestens 900 MHz" getaktet würden. Natürlich schläft Intel derweil nicht: Das Unternehmen kündigte für Mitte des Jahres mobile Pentium-III-Prozessoren mit 900 Megahertz und 1 Gigahertz Taktfrequenz an.