Web

 

Neue Backup-Software für .Mac

10.07.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Apple hat für zahlende .Mac-Abonnenten die neue Version 1.2.3 seiner Software "Backup" veröffentlicht. Das letzte Update auf Version 1.2.2 war zurückgezogen worden, nachdem sich herausgestellt hatte, dass die Software plötzlich kaum mehr externe Brenner unterstützte. Backup sichert ausgewählte Dateien wahlweise übers Netz auf den "iDisk"-Webspace oder alternativ auch auf CD- oder DVD-Medien. Die neue Version brennt nun wieder wie versprochen und hat außerdem eine verbesserte Benutzerführung mit detaillierter Verwaltung der "Quick Picks", von denen es auch einige neue gibt - beispielsweise alle im iTunes Music Store gekauften Songs. Systemvoraussetzung für das neue Release ist Mac OS X ab Version 10.2.6. (tc)