Neue Anwaerter fuer Nachfolge von John Akers

15.01.1993

NEW YORK (CW) - Die IBM hat Bob LaBant (47), Ned Lautenbach (48) und Patrick Toole (55) in das wichtigste Fuehrungsgremium, das Management-Komitee, berufen. Das meldete die "Sueddeutsche Zeitung" (SZ) unter Berufung auf "dpa". Bisher waren in dem Komitee neben Akers nur noch IBM-Praesident Jack Kuehler und der Finanzchef Frank Metz vertreten.

Die drei Berufenen werden von Wallstreet-Beobachtern als moegliche Kandidaten fuer den Chefsessel bei IBM gehandelt, wobei LaBant und Lautenbach als die aussichtsreichsten Kandidaten fuer die Nachfolge von Akers gehandelt werden, der spaetestens 1994 in den Ruhestand tritt.

Nach Ansicht von IBM-Kennern sei es allerdings durchaus moeglich, dass der Verwaltungsrat auch einen aussenstehenden Spitzen-Manager mit der Fuehrung des Konzerns betraut, berichtet die "SZ" weiter.