Web

 

Network Associates erweitert Sniffer um 802.11a

10.12.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Network Associates (NAI) ergänzt die Wireless-Version des Netzwerk-Management-Tools "Sniffer" um die Unterstützung für das WLAN-Protokoll (Wireless LAN) "802.11a". Das Produkt überwacht die Konfiguration mobiler Geräte, die verwendeten Funkfrequenzen und die Sicherheitseinstellungen von WLANs. Dadurch lassen sich auch unbefugte Eindringlinge aufspüren, verspricht der Hersteller.

802.11a unterstützt eine Bandbreite von 54 Megabit/s auf dem 5-Gigahertz-Band, im Gegensatz zu der Datentransferrate von elf Megabit/s des weiter verbreiteten Protokolls "802.11b", das auf 2,4 Gigahertz läuft. Allerdings sind bei Verwendung des schnelleren Protokolls die Reichweiten geringer. Mobile Geräte dürfen nicht weiter als rund 20 Meter von einem Accesspoint entfernt sein. Im 802.11b-Netz beträgt die Reichweite rund 100 Meter.

NAIs Schritt signalisiere die zunehmende Verbreitung drahtloser Netze im Unternehmenseinsatz und die Nachfrage nach schnelleren WLANs, sagte Pete Lindstrom, Research Director bei Spire Security. (lex)