Web

-

Netscape-Übernahme: Konfliktstoff zwischen Bertelsmann und AOL?

25.11.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – "Wall Street Journal" mutmaßte gestern, daß Bertelsmann über die Netscape-Übernahme durch America Online nicht gerade erfreut ist. AOL sei vor allem an "Netcenter" interessiert. Das Netscape-Portal werde besonders von Geschäftskunden genutzt und könnte AOL somit die Tore für Electronic Commerce öffnen. Bertelsmann, das einen 50-prozentigen Anteil an AOL Europe besitzt, habe jedoch selbst schon einige Millionen Mark in eigene Portalseiten und Electronic Commerce gesteckt. Der Mediengigant reagierte schnell auf den Artikel der amerikanischen Zeitung. "Bertelsmann begrüßt als Gesellschafter und als strategischer Partner von AOL ausdrücklich die Übernahme von Netscape". Das Unternehmen sehe in der neuen Fusion keinen Konflikt mit seinen eigenen Interessen auf dem Gebiet der Internet-Online-Services.