Web

 

Netscape-Gründer stiftet 150 Millionen Dollar

28.10.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Jim Clark, Gründer von Netscape, hat der Universität Stanford 150 Millionen Dollar gespendet. Damit soll der Aufbau eines interdisziplinären Instituts gefördert werden, in dem Biologen, Chemiker und andere Wissenschaftler vor allem neue Methoden zur Krankheitserforschung entwickeln werden. Das Zentrum, in dem 400 Wissenschaftler und Techniker arbeiten werden, soll 2002 fertiggestellt sein.