Web

 

Netlife muss Insolvenz anmelden

20.01.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Vorstand der Netlife AG, Hamburg, wird einer Ad-hoc-Mitteilung zufolge "unverzüglich" über das Vermögen der Gesellschaft sowie über das ihrer Tochter Netlife Internet Consulting und Software GmbH Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens stellen. Zwar hatte die außerordentliche Hauptversammlung der Netlife AG hatte 28.12.2004 eine Kapitalherabsetzung bei gleichzeitiger Kapitalerhöhung beschlossen.

Ein Aktionärsvertreter legte jedoch Widerspruch gegen sämtliche Beschlüsse der Hauptversammlung ein. Deswegen verzögerte sich die Durchführung der Kapitalerhöhung. Ein potenzieller Investor hatte zunächst eine Zwischenfinanzierung für die klamme Netlife-Tochter in Aussicht gestellt. Diese Zusage wurde nun aber zurückgezogen. Netlife Internet Consulting und Software sei damit zahlungsunfähig und Netlife überschuldet, hieß es. (tc)