Web

 

Net2Phone steigert Umsatz und Verlust

06.10.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der IP-Telefonieanbieter Net2Phone konnte im vierten Fiskalquartal dieses Jahres (endete am 31. Juli) seinen Umsatz im Vergleich zur entsprechenden Vorjahresperiode mehr als verdoppeln, musste jedoch einen operativen Verlust in Höhe von 15,9 Millionen Dollar (29 Cent pro Aktie) hinnehmen. Ein Jahr zuvor fiel das Defizit mit 3,9 Millionen Dollar (zehn Cent je Anteilschein) noch deutlich geringer aus. Über die Höhe des Nettoverlustes wollte das Unternehmen keine Angaben machen.