Web

 

Nemetschek ernennt zwei neue Vorstände

14.12.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Peter Mossack, ehemaliger Entwicklungsvorstand der Software AG, wechselt auf die gleiche Position zu Nemetschek. Wie der Münchner Hersteller von Software für die Baubranche bekannt gab, zeichnet der 50-jährige Manager ab Januar für die Produktstrategie und deren Umsetzung im Unternehmen verantwortlich. Gleichzeitig rückt Michael Westfahl von der Position des Geschäftsführers der Nemetschek Deutschland GmbH in den Vorstand auf. Er übernimmt das Ressort Vertrieb und Marketing, das er bereits bei der deutschen Konzerntochter innehatte. Zuvor war der Diplomingenieur dreizehn Jahre bei Compaq Deutschland GmbH tätig, zuletzt in der Geschäftsleitung als Direktor Marketing und Business Development. Westfahl ersetzt Uwe Wassermann, dessen Vertrag wie vereinbart zum 31. Dezember endet. Der Top-Manager wird dem Team um Finanzchef und Vorstandsvorsitzenden Gerhard Weiß jedoch weiterhin als externer Berater für Sonderaufgaben zur Verfügung stehen. (ajf/mb)