NEC erneut mit PCs am Markt

03.03.1995

MUENCHEN (CW) - NEC, in Deutschland insbesondere durch das Geschaeft mit Monitoren und Notebooks bekannt, startet einen neuerlichen Anlauf im Desktop-Bereich. Waehrend die amerikanische NEC Technologies Inc. kuerzlich die Ueberarbeitung der Produktlinien "Powermate" und "Imageline" bekanntgab - eingefuehrt wurden die schnellen DX2-, DX4- und Pentium-Prozessoren -, sind von der deutschen GmbH in Muenchen derzeit nur drei Desktop- und Tower-PCs zu haben.

Aus der Powermate-Serie gibt es ein Modell mit 486-CPU und 66 Megahertz und eines mit 100 Megahertz Taktfrequenz. Von der Image- Reihe haben sich die Muenchner fuer das Modell "P90" entschieden, das einen 90-Megahertz-Pentium sowie einen PCI-basierenden Grafikbeschleuniger beherbergt. Der Rechner soll knapp 6200 Mark kosten.