ERA und Siemens auf der EMO:

NC - Steuerungen im Mittelpunkt

16.09.1977

HANNOVER (sf) - Rund 1550 Firmen des In - und Auslandes präsentieren auf der 2. Europäischen Werkzeugmaschinen - Ausstellung (EMO) vom 20. bis 29. September in Hannover neue Systeme und Konzeptionen zur Automatisierung von Werkzeugmaschinen und Fertigungsanlagen.

Im Mittelpunkt der Siemens - Exponate stehen verschiedenen Versionen des numerischen Steuerungssystem "Sinumerik", darunter das CNC - System 7 mit mobiler Datensichtstation sowie das mit frei programmierbarem "Anpaßteil" ausgerüstete Sinumerik - Modell 5. Ferner demonstriert Siemens an einem Programmierplatz des Typs PG 4 die rechnerunterstützte Programm - und Dokumentationserstellung für speicherprogrammierte Werkzeugmaschinensteuerungen .

Die Firma Era - General Automation zeigt auf der EMO die erst kürzlich vorgestellte und auf der Basis eines Minicomputers GA - 16/330 entwickelte Steuereinheit "Micro - CNC". Das modular aufgebaute System ist als "Low - Cost" - Version zum Selbsteinbau bis hin zur komfortablen Mehrachsensteuerung für Maschinenzentren erhältlich. Auch im Era -Ausstellungsprogramm: Ein Programmiersystem zur automatisierten Steuerlochstreifenerstellung für NC - Maschinen.