Navigationsgerät: Navigon TS 7000T Europe im Test

28.02.2007
Von 
Der C64 legte in den 80er Jahren wohl den Grundstein für meine spätere Karriere als IT-Redakteur. Wie bei so vielen Anwendern dieser Zeit kamen danach Amiga und schließlich der erste Intel-PC ins Haus. Dabei faszinierte mich immer wieder aufs neue der Fortschritt der Technologie. Spannend zu beobachten war die Entwicklung des Internets, das in meinen Studienzeiten noch aus der Startseite von Yahoo und Netscape bestand. Auch an Internet-Tarife mit Minutenabrechnung kann ich mich noch erinnern. Und bald war klar, dass ich für ein Online-Angebot arbeiten möchte - es wurde die PC-WELT. Neben der Evolution des Internets von einem Nerd-Spielzeug hin zum allgegenwärtigen Medium waren und sind vor allem alle Entwicklungen im Bereich Home Entertainment, Gadgets, Konsolen und mehr zu einem Steckenpferd geworden, über das ich immer wieder gerne schreibe. Es ist faszinierend, wie Themen wie beispielsweise das Musik-Streaming von kleinen Start-up-Buden über die Jahre hinweg zu Multimillionen-Dollar-Unternehmen wurden und mehr und mehr zum Mainstream werden. Ich finde es nach wie vor spannend, wie sich die Welt der IT und der Unterhaltungselektronik entwickelt und freue mich schon auf die kommenden Jahre. Mein aktuelles Aufgabengebiet als Vice President Portalmanagement und Analytics umfasst die komplette Steuerung des Content- und Portal- Managements für alle Websites von IDG Deutschland (pcwelt.de, macwelt.de, computerwoche.de, cio.de und channelpartner.de). Mein Team und ich kümmern uns um die Optimierung und Ausspielung der Online-Inhalte, die Steuerung der Homepages und Newsletter, die Weiterentwicklung der Web-Seiten, SEO sowie  Content- und Traffic-Analysen.

Ausstattung

Der Lieferumfang des TS 7000T Europe umfasst eine Autohalterung, Ladekabel für KFZ und Netzstecker, USB-Kabel, TMC-Antenne, CD mit Benutzerhandbuch für Hardware und Software, Mobile Navigato 6 mit Kartenmaterial für 37 europäische Länder sowie eine SD-Karte mit 2 GB. Zudem liegt dem Paket eine ausführliche, gedruckte Bedienungsanleitung bei, was heutzutage nicht mehr selbstverständlich ist.

Angetrieben wird das System von einem Samsung-Prozessor mit 400 MHz, als Betriebssystem kommt Windows CE.Net 5.0 zum Einsatz. Insgesamt stehen 128 MB Speicher zur Verfügung (64 MB RAM, 64 MB Flash ROM). Der 20-Kanal-GPS-Empfänger ist ebenso integriert, wie der TMC-Empfänger. Das Gewicht beträgt rund 200 Gramm und die Maße 130 x 90 x 23 mm.

Streckeninformationen werden über ein 4,3 Zoll großes Touch-Screen-TFT angezeigt, die maximale Auflösung beträgt 480 x 272 Pixel.