Web

 

Natsemi warnt vor Umsatzrückgang im dritten Quartal

08.12.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der US-Halbleiterhersteller National Semiconductor (Natsemi) übertraf in seinem zweiten Fiskalquartal zwar die zuvor reduzierten Erwartungen der Analysten, warnte jedoch vor einem Umsatzrückgang im dritten Quartal. Schuld sei die geringe Nachfrage im Mobiltelefon- und PC-Markt.

Natsemi meldete im zweiten Geschäftsquartal einen Nettogewinn von 106,7 Millionen Dollar oder 56 Cent je Aktie. Das sind 16 Prozent mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Analysten hatten zunächst mit einem Profit von 77 Cent pro Anteilschein gerechnet, korrigierten ihre Prognosen nach einer Umsatzwarnung des Unternehmens im Oktober jedoch auf 51 Cent je Aktie. Natsemis Einnahmen legten im zweiten Vierteljahr ebenfalls um 16 Prozent auf 595 Millionen Dollar zu.

Im dritten Quartal könnte der Umsatz allerdings um bis zu zehn Prozent gegenüber dem gerade abgelaufenen Berichtszeitraum zurückfallen, hieß es. Zudem rechnet Natsemi mit einer Reduzierung der Gewinnmarge auf 47 bis 48 Prozent. Im zweiten Quartal hatte diese bei 50 Prozent gelegen.

Die Anleger reagierten verstimmt auf diese Nachrichten: Das Natsemi-Papier büßte im gestrigen US-Handel um fünf Prozent ein und notierte zum Börsenschluss bei 18,88 Dollar.