Web

-

Nach Diamond setzt auch Creative auf MP3

09.03.1999
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Firma Creative Labs, die mit ihren "Soundblaster"-Karten den Quasi-Standard für PC-Audio gesetzt hat und inzwischen mit einer ganzen Palette an Multimedia-Erweiterungen am Markt ist, wandelt auf neuen Pfaden: Mit dem "Nomad" bringt die Company im April ein Abspielgerät für die hochkomprimierten MP3-Audiodateien (MPEG-1 Audio Layer 3) auf den Markt und tut es damit dem Konkurrenten Diamond Multimedia und dessen "Rio" (CW Infonet berichtete) nach. Der Nomad wurde im Rahmen einer Pressekonferenz auf der New York Music & Internet Expo am vergangenen Wochenende bereits der staunenden Öffentlichkeit präsentiert. Er kommt im schicken silbrigen Designergehäuse daher und kann mit seinen 64 MB Speicher gute zwei Stunden MP3-Musik speichern. Sein Preis soll in den USA unter 200 Dollar liegen.