Web

 

Muss Bayern die Baynet-Domain abgeben?

18.06.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die von der bayerischen Staatsregierung angebotene Online-Seite Baynet.de hat es offenbar versäumt, sich die Rechte an ihrem Domain-Namen zu sichern. Anspruch auf die Internet-Adresse erhebt die Baynet-Bayerische TV-Netzwerk GmbH, die nach eigenen Angaben die Rechte an dem Namen Baynet bereits seit 1993 besitzt. Der Freistaat war erst Jahre später unter dieser Domain ins Netz gegangen. Das TV-Unternehmen hat die bayerische Staatskanzlei inzwischen dazu aufgefordert, ihren Online-Auftritt umzubenennen oder aber eine Ablösesumme für die Baynet-Domain zu zahlen.