Web

 

MusicNet holt Indie-Label ins Boot

25.07.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Streaming-Pionier Real Networks hat das Independent-Label Zomba als Partner für seinen geplanten Musik-Abonnementservice MusicNet gewonnen. An dem Napster-ähnlichen Dienst sind auch die Konzerne AOL Time Warner, Bertelsmann und EMI Group im Rahmen eines Joint Ventures beteiligt sind. Der Service wird voraussichtlich im August dieses Jahres an den Start gehen (Computerwoche online berichtete). Das Unternehmen Zomba, bei dem unter anderem der Popstar Britney Spears unter Vertrag steht, stellt Musicnet einen Teil seines Musikkatalogs zur Verfügung. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht bekannt.