Mummert treibt Steria-Umsatz an

17.05.2005

Die französische Groupe Steria hat ihren Umsatz im ersten Quartal 2005 um 17 Prozent gegenüber dem Vergleichsquartal des Vorjahres gesteigert. Die Einnahmen beliefen sich im aktuellen Berichtszeitraum auf 278,3 Millionen Euro, im Vorjahr waren es 237,1 Millionen Euro. Das Wachstum ist vornehmlich der im Oktober 2004 betriebenen Akquisition von Mummert Consulting geschuldet. Ohne die Einnahmen des IT-Consulting-Hauses aus Hamburg wäre Steria um lediglich 2,1 Prozent gewachsen. Den Gewinn veröffentlicht Steria nicht vierteljährlich. (jha)