Web

 

MuM steigert Jahresumsatz 2000

30.03.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die auf CAD-Software spezialisierte Mensch und Maschine Software AG (MuM), Weßling, konnte den Umsatz im Geschäftsjahr 2000 im Vergleich zum Vorjahr um zwölf Prozent auf 226,6 Millionen Mark steigern. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) wuchs von zehn Millionen auf 14,3 Millionen Mark. Das Betriebsergebnis (Ebit) lag bei 7,8 Millionen Mark (Vorjahr: 5,2 Millionen Mark). Auch das bereinigte Ergebnis nach Steuern konnte MuM im Jahr 2000 gegenüber dem Vergleichszeitraum von 2,6 Millionen auf 3,1 Millionen Mark steigern. Unternehmensangaben zufolge sollen die Aktionäre durch eine um 22 Prozent auf 55 Pfennig pro Aktie erhöhte Dividende an der Ergebnisentwicklung teilhaben. Dies bedarf jedoch noch der Zustimmung der Hauptversammlung.