Texas Instruments erweitert Serie 1000 um neue Top-End-Systeme:

Multiprozessorsystem mit 68030

14.04.1989

FREISING (CW) - Neue Modelle des S1500-Computers und eine 68030-Anwendungsprozessorkarte, die in alle Modelle der S1500-Mehrbenutzercomputer paßt, bietet Texas Instruments, Freising, jetzt an. Das S1500-System ist das Spitzenmodell der Serie 10O0. In ihm wurde die erste Mehrprozessor-lmplementation des 68030 mit 33 Megahertz Taktfrequenz realisiert.

Das Konzept der neuen Rechner erlaubt den Anwendern den gemeinsamen Einsatz von 68020- und 68030-Prozessoren im gleichen System. Die zusätzlichen Prozessoren werden mittels Anwenderkarten in das Gerät eingesetzt.

Gegenüber der 68020er Karte bietet die neue 68030er Karte unter anderem Verdoppelung der Taktfrequenz auf 33 Megahertz und der Arbeitsgeschwindigkeit des integrierten Cache-Speichers sowie die vierfache Speicherkapazität von jetzt 64 Kilobyte. Außerdem ist ein Koprozessor vom Typ 68882 integriert.

Das Tl System V-Betriebssystem, ein Unix V-Derivat, nutzt das gesamte Leistungspotential der neuen 68030-Funktionen. Dabei lassen sich zwei Anwendungsprozessortypen im gleichen Gehäuse einsetzen, um damit den Aufbau eines erweiterten Systems mit einer gleichmäßig auf beide Prozessoren verteilten Arbeitslast zu realisieren. Die neuen Rechnersysteme sind ab sofort lieferbar.