Web

 

MSN Deutschland baut eigene Redaktion auf

14.07.2006
Zum Jahreswechsel will MSN Deutschland mit neuen Inhalten und neuem Design reüssieren.

Die bestehenden Inhalte würden erneuert und um eine Vielzahl weiterer Themenfelder ergänzt, erklärte die hierzulande von Dorothee Ritz geleitete Online-Sparte von Microsoft. MSN werde seinen Nutzern außerdem die Einbindung eigener Inhalte (Messenger, Spaces, Mail) erleichtern. Mit Live.com schafft sich Microsoft allerdings Konkurrenz im eigenen Hause. Wie genau die Abgrenzung zur "Startseite zum selber anpassen" verlaufen soll, ist fraglich.

Ritz verspricht "massive Investitionen" in das MSN-Portal, sowohl auf der Mitarbeiterseite als auch inhaltlich. Speziell für die neuen Kanäle werde MSN in Deutschland eine eigene Redaktion mit Chefredakteur, Channel- und Nachrichtenredakteuren aufbauen. Auch eine eigene Vertriebsmannschaft für die Vermarktung ist vorgesehen. Eine Reihe "innovativer Produkte" will man von MSN International übernehmen; außerdem soll das Partnernetz mit unter anderem Agenturen, Nachrichtenagenturen und Jobbörsen ausgebaut werden. (tc)