Web

 

MP3.com ab sofort teilweise kostenpflichtig

05.12.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nachdem die Musik-Site MP3.com die meisten Rechtsstreitigkeiten mit Content-Anbietern hinter sich hat, stellt sie heute ihre neuen Services vor, die teilweise kostenpflichtig sind. Benutzer von "MyMP3.com" können Songs digital im Internet ablegen, wenn sie die entsprechenden CDs zuvor legal gekauft haben. Kostenlos gibt es künftig nur noch Platz für 25 Alben, dieses Angebot finanziert sich über Werbung. Wer knapp 50 Dollar im Jahr zahlt, darf in der Luxusvariante bis zu 500 Silberscheiben ins Netz stellen.