Web

 

Mozquitos Matrix Server spricht XHTML

22.02.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Münchner Softwareschmiede Mozquito Technologies AG hat ihren "Matrix Server 1.5" angekündigt. Dabei handelt es sich um einen Web-Server, der dynamisch komplexe Online-Formulare und Broschüren erzeugt. Der Matrix-Server basiert auf XHTML (Extensible HMTL), einem Mix aus XML (Extensible Markup Language) und HTML (Hypertext Markup Langauge) und deren Formularerweiterung XHTML-FML. Er arbeitet laut Hersteller mit allen gängigen Skriptsprachen (JSP, PHP, ASP, Cold Fusion) zusammen und überträgt seine Inhalte durch HTML-Kompression beschleunigt. Interessierte Entwickler können auch gleich die komplette "Mozquito Factory" nutzen, die zusätzlich den XHTML-Editor "Mozpad" enthält. Der Mozquito Matrix Server kostet 4900 Euro und ist beim Hersteller sowie ausgewählten Vertriebspartnern erhältlich.