Web

 

Mozilla-Gründer verläßt das Unternehmen

06.04.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Jamie Zawinski, Netscape-Entwickler und Gründer der von Netscape betreuten Open-Source-Gruppe "Mozilla.org", hat seine Kündigung eingereicht. In seiner Abschiedsrede, die auf der Web-Site von Mozilla.org veröffentlicht wurde, drückte er seine Enttäuschung über die Open-Source-Gruppe aus: "Das Mozilla-Projekt deprimiert mich immer mehr, so daß ich in diesem Bereich nicht mehr arbeiten kann. Mozilla hat sich nicht so entwickelt, wie ich es gehofft habe und ich habe keine Lust mehr, für den Erfolg des Projektes zu kämpfen."