Web

 

Mozilla 1.1 ist fertig

27.08.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Ab sofort ist die Version 1.1 des quelloffenen Browsers Mozilla verfügbar. Gegenüber der Vorversion läuft sie stabiler und schneller, versprechen die Entwickler. Außerdem soll sich die Kompatibilität zu CSS (Cascading Stylesheets), DOM (Document Object Model) und diversen HTML-Standards (Hypertext Markup Language) verbessert haben. Mozilla 1.1 bietet außerdem zahlreiche Detailverbesserungen. Zum Beispiel lassen sich den verschiedenen Anwendungen wie Browser, Mail-Client oder Newsreader eigene Icons zuweisen. Die Software kann sich nun direkt über das DFÜ-Netzwerk von Windows mit dem Internet verbinden. Weitere Verbesserungen betreffen den Downloadmanager und Automatisierungsfunktionen.

Die Linux-Version des Browser bietet nun ebeso wie die Windows-Variante eine Vollbildansicht. Mac-User können sich über die Unterstützung von MathML (Mathematical Markup Language) und das Bildformat XBM freuen. Außerdem nutzt Mozilla nun Funktionen der Quartz Rendering Engine von Mac OS X 10.1.5. (lex)