Samsung macht das Wechseln leicht

Mobile Festplatte für Notebook findet auch in Desktops Einsatz

17.04.1992

CHICAGO (CW) - Die amerikanische Tochter der Samsung Electronics Ltd. aus Seoul, die Samsung Electronics America, wartet erstmals mit einem knapp 2,7 Kilogramm schweren Notebook auf, der mit einer auswechselbaren 2 1/2-Zoll-Festplatte ausgestattet wurde.

Für diesen Massenspeicher hat Samsung ein spezielles Behältnis entwickelt, das nicht nur in den kleinen Tragbaren, sondern auch in IBM-kompatible PCs mit einem Einschub des Formfaktors 5 1/4 Zoll paßt. Nötig ist für die interne Ausführung, bei der der Wechselrahmen also in den PC eingebaut wird, zudem eine IDE-Schnittstelle. Diese Ausführung soll - zumindest in den USA - noch diesen Monat erhältlich sein. Eine externe Version wurde für den Herbst angekündigt. Sie dockt über die parallele Schnittstelle an beliebige PC-Systeme an.

Der 28x21,5x4,6 Zentimeter große "Notemaster 386S/25"-Notebook arbeitet mit AMDs 386SXL-CPU, besitzt einen 10 Zoll großen VGA-LC-Monitor mit der hierfür üblichen Auflösung von 640x480 Pixeln, der 64 Graustufen darstellen kann. Über die standardmäßigen 2 MB läßt sich der Arbeitsspeicher auf maximal 8 MB ausbauen. An Massenspeichern steht dem Anwender noch ein 3 1/2 Zoll-Diskettenlaufwerk zur Verfügung.