Web

 

Mobilcom kooperiert mit Inktomi

10.06.1999
Büdelsdorf goes E-Ecommerce

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der umtriebige TK-Anbieter Mobilcom AG, Büdelsdorf bei Schleswig, - von Manfred Krug einst im Auftrag der Deutschen Telekom als "Mogelcom" beschimpft - hat sich zur Verbesserung seines Internet-Angebots der Hilfe des US-Anbieters Inktomi versichert. Im Rahmen einer strategischen Kooperation wird Mobilcom neben Inktomis bekannter Suchmaschine auch deren "Shopping Engine" und die Netzwerk-Caching-Plattform "Traffic Server" einsetzen. Mit diesen Produkten will die Company von Gerhard Schmid ihren zugekauften Online-Katalog Dino Online erweitern und die Leistung seines Internet-Backbones steigern.

Der wohl ambitionierteste Teil des Plans aber dürfte die Einführung einer Online-Shopping-Lösung in Europa sein. Das "völlig neuartige Konzept" wollen Mobilcom und Inktomi bereits im Herbst dieses Jahres etablieren. Es soll dem Internet-Nutzer nicht nur einen schnellen Produkt- und Preisvergleich für die gesuchten Produkte bieten, sondern auch weltweit die gezielte, individuelle Spezifikation eines gewünschten Gegenstandes, die Benennung des Lieferanten sowie die Auftragserteilung via Internet ermöglichen. Man darf gespannt sein.