MO-Platte als konfigurierte Speicherlösung

20.12.1991

WIESBADEN (pi) - Das magneto-optische Wechselplatten-Laufwerk von Sony ist jetzt als anschlußfertige Endanwender. Lösung erhältlich. Wie der Wiesbadener Distributor TIM Technology meldete läßt sich das 31/2-Zoll-Laufwerk in Verbindung mit dem Universal-Adapterkit "Coreldriver" an ISA-, EISA, MCA-Systeme sowie an den Macintosh anschließen. Der Einsatz ist unter den Betriebssystemen DOS, OS/2, Novell Netware und Mac/OS möglich. Die mittlere Zugriffszeit liegt dem Anbieter zufolge unter 30 Millisekunden, die Datenübertragungs-Rate wird mit 650 KB/s angegeben. Das Speichermedium bietet eine Kapazität von 128 MB und wird nur auf einer Seite beschrieben.