Samsung Galaxy A90 5G

Mittelklasse-Smartphone mit 5G und Snapdragon 855

05.09.2019
Von Michael Söldner
Das Mittelklasse-Smartphone Galaxy A90 5G von Samsung unterstützt den modernen Mobilfunkstandard.
Das Samsung Galaxy A90 5G bietet 5G in der Mittelklasse.
Das Samsung Galaxy A90 5G bietet 5G in der Mittelklasse.
Foto:

Wer frühzeitig auf den 5G-Zug aufspringen möchte, erhält mit dem Galaxy A90 5G eine preiswerte Möglichkeit. Das Mittelklasse-Smartphone unterstützt den neuen Mobilfunkstandard schon jetzt. Samsung verbaut einen 6,7 Zoll großen OLED-Bildschirm mit Full-HD+-Auflösung und 1.080 x 2.400 Pixeln. Angetrieben wird das Smartphone vom Snapdragon 855 von Qualcomm sowie 6. bzw. 8 GB Arbeitsspeicher. Der interne Speicher ist 128 GB groß, eine Erweiterung per SD-Karte bietet nur das Modell mit 6 GB RAM.

Rückseitig ist eine Triple-Kamera verbaut. Die Hauptkamera knipst mit 48 Megapixel und Blende F2.0. Zusätzlich integriert Samsung eine 123-Grad-Weitwinkelkamera mit 8 Megapixel sowie einen Tiefensensor mit 5 Megapixel für Porträts mit Unschärfe. Wahlweise lässt sich das Samsung Galaxy A90 5G per Gesichtserkennung freischalten, alternativ verschafft der im Display verbaute Fingerabdrucksensor Zugang zum Gerät. Der Akku hat eine Kapazität von 4.500 mAh, die Aufladung ist mit Netzteilen mit bis zu 25 Watt möglich. Das Samsung Galaxy A90 5G wird in den Farben Schwarz und Weiß angeboten. In Südkorea soll das Smartphone ab dem 4. September in den Handel kommen, weitere Märkte will der Hersteller wenig später bedienen. Im Auslieferungszustand ist Android 9 Pie vorinstalliert, darüber legt Samsung sein One UI. In Südkorea wird ein Preis von umgerechnet 677 Euro genannt. Hierzulande dürfte der Anschaffungspreis ähnlich hoch ausfallen.

(PC-Welt)