Siemens:

Mit Mikrocomputermobil durchs ganze Haus

21.12.1979

MÜNCHEN (pi) - Für ihre Mikrocomputer-Entwicklungssysteme SME bietet die Siemens AG, München, jetzt einen Gerätewagen an, der im Vergleich zum bisher vertriebenen Gerätetisch (Herstellerangaben) größere und variabel verwendbare Arbeitsflächen aufweist.

Mit dem neuen Gerätewagen können alle SME-Bestandteile wie Floppy-Disk-Speicher, Datensichtgerät (Bildschirm und Tastatur), Prüfadapter und das eigentliche Entwicklungsgerät besonders einfach transportiert werden, um einen fest eingebauten Mikrocomputer an Ort und Stelle zu überprüfen.

Außer einer abklappbaren Seitenplatte hat der Gerätewagen drei Ausziehplatten. Ferner zwei feste und einen verstellbaren Zwischenboden. Der Gerätewagen fährt auf vier fixierbaren Lenkrollen und ist mit Kabelrost und Steckdosenleiste ausgestattet.

Informationen: Siemens AG, Postfach 103, 8000 München 1, Tel.: 089/23 41