Mit dem neuen Intus-Server verbessert die PCS Computer Systeme GmbH ab sofort die Host-Kommunikationsmöglichkeiten für die Intus-Familie. Das System verbindet als intelligenter Konzentrator bis zu 16 Intus-Terminals mit einem Host oder LAN. Für den Ansc

19.07.1991

Mit dem neuen Intus-Server verbessert die PCS Computer Systeme GmbH ab sofort die Host-Kommunikationsmöglichkeiten für die Intus-Familie. Das System verbindet als intelligenter Konzentrator bis zu 16 Intus-Terminals mit einem Host oder LAN. Für den Anschluß an den Host bestehen verschiedene Möglichkeiten; standardmäßig ist eine asynchrone Schnittstelle (V.24) vorhanden, optional können ein Ethernet-Controller oder ein Twinax-Controller eingesetzt werden.

Ein nach eigenen Angaben preiswertes und leicht erweiterbares Druckernetzwerk hat der nordrhein-westfalische Computerperipherie- und Zubehörspezialist lC lntracom vorgestellt. Mit "Modular Link" kann der Anwender bis zu 16 Computer mit paralleler Schnittstelle, so zum Beispiel PCs, Laptops, Notebooks, Atari- oder Amiga-Computer, mit einem einzigen Drucker verbinden .

Das "Worldtalk 400 Gateway" von Touch Communications, angeboten von der Datacom GmbH aus Ismaning/München, öffnet den Anwendern nicht nur den Zugang zum privaten oder öffentlichen X.400, sondern gleichzeitig auch die Möglichkeit, mit Mail-Systemen anderer Hersteller kommunizieren zu können. Das Konzept berücksichtigt neben Mail-Paketen, die auf TCP/IP Protokollen basieren, auch DOS-LAN- oder Macintosh-LAN-Systeme. Dadurch wird Benutzern von SNMP oder des unter Unix verwendeten UUCP der transparente Zugang zu X.400 ermöglicht.