Web

 

Mit Clarify will SAP im CRM-Markt Fuß fassen

03.05.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die SAP AG wird künftig Front-Office-Anwendungen der Nortel-Tochter Clarify verkaufen. Beide Firmen haben ein entsprechendes Abkommen unterzeichnet, über das bereits seit einiger Zeit spekuliert worden war (CW Infonet berichtete). Die deutsche Softwareschmiede will sein "Mysap.com"-Internet-Paket dadurch mit CRM-Komponenten (Customer-Relationship-Management) wie Call-Center- und E-Mail-Lösungen erweitern. SAP erwartet, dass ein Drittel seiner 12 000 Kunden in diesem Jahr in die Front-Office-Lösung investieren wird. Die Walldorfer wollen mit diesem Deal Anschluss an den CRM-Markt bekommen, in dem Siebel deutlich die Nase vorn hat.