Buchrezension: Die unschlagbare Organisation

Mit Aha-Erlebnissen neue Wege gehen

16.04.2020
Von 
Beate Wöhe leitet als Director Experts Network das IDG Experten-Netzwerk für alle Online-Portale der IDG Business Media GmbH. Sie hat diese Position nach über zehnjähriger Tätigkeit als Redakteurin und leitende Redakteurin des IDG-Titels ChannelPartner im Juli 2014 übernommen. Ihr obliegt die Betreuung der Experten sowie der weitere Ausbau der Community.
Wenn man das Buch von Thomas Schulte mit zwei Wörtern beschreiben soll, dann geht es um „die Mannschaft“ und um „Aha-Erlebnisse“. Sie sind nach Ansicht des Autors der Schlüssel zur Veränderung und machen ein Unternehmen unschlagbar.

"Noch ein Managementbuch. Mit Erfolgsgarantie versteht sich. Selbstverständlich alles neu und disruptiv, bahnbrechend und provokant", empfängt Thomas Schulte im ersten Kapitel seine Leser. Denn ihm gehe es genauso, wenn er ein Managementbuch aufschlägt, verrät er.

Hinter jeder unschlagbaren Organisation bilden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein unschlagbares Team.
Hinter jeder unschlagbaren Organisation bilden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein unschlagbares Team.
Foto: Sergey Nivens - shutterstock.com

Durch die beiden gleich zu Beginn klar definierten Ziele auf dem Weg zu einer unschlagbaren Organisation sowie viele Beispiele aus seiner Coaching-Praxis ist das Buch alles andere als langweilig: "Unschlagbar bedeutet, dass eine Organisation mit der langfristig schnellsten Geschwindigkeit unterwegs ist." Es ist also eine Mannschaft gefragt, die sich nicht unterkriegen lässt.

Sie ahnen es. Der Autor packt damit eines der schwierigsten Themen in vielen Unternehmen und Organisationen an. Alle Beschäftigen über sämtliche Hierarchieebenen hinweg sollen sich, gestärkt durch ihre Zugehörigkeit zu der Mannschaft, in jeder Situation sicher fühlen, um ihre Leistung für das gemeinsame Ziel erbringen zu können. Dem vorausgehend leitet der Autor den Leser an, zu recherchieren, in welcher Situation sich sein Unternehmen aktuell befindet. Auf einem Death March? Oder in der Wohlfühloase? Beide Zustände bezeichnet Schulte als "gefährliche Extreme und so ziemlich das Gegenteil von einer unschlagbaren Organisation".

Um die Mannschaft in die erforderlichen Bahnen zu lenken, setzt der Autor unter anderem auf "Aha-Erlebnisse". Wer kennt nicht die Sendung mit der Maus und wem ist nicht bei einem Erklärfilm (zumindest in Gedanken) ein "Aha" in den Sinn gekommen. Es geht also nicht um starre Vorgaben, die für die Mannschaft vorgegeben werden. Vielmehr kann sich ein Team eigene Aha-Erlebnisse durch Zuhören, Fragen und Feedback nach Anleitung im Buch selbst erarbeiten - auch ohne Coach. Ein mögliches Ergebnis beschreibt der Autor an folgendem Beispiel:

"Als eines von vielen Beispielen sei der legendäre Ingvar Kamprad erwähnt, der Gründe des schwedischen Möbelherstellers IKEA. Kamprad hatte bis Anfang der 1950er Jahre Möbel komplett versendet. Eines Tages wollte einer seiner Mitarbeiter einen Tisch in seinem Auto transportieren, nur passte der nicht hinein. Kurzerhand musste er die Beine abschrauben. Weil das so umständlich war, hatte er die Idee, dass auch Kunden sicherlich oft kleinere Wagen fuhren und dankbar wären, wenn der Tisch gleich verpackt verkauft werden würde. So kam Kamprad auf seine geniale Geschäftsidee des Möbelversands in kleineren Kartons zum selber zusammenbauen zu Hause." Das war das Aha-Erlebnis des IKEA-Gründers.

Von der Theorie zur Praxis

Auf insgesamt 133 Seiten nimmt der Autor den Leser unter Zuhilfenahme von Erklärungsgrafiken und Beispielen aus seiner Praxis, die er "knallhartes Coaching" nennt, mit auf den neuen Wegen. Dass auch ein Coach nicht in jeder Situation Herr der Dinge ist, gesteht er in einem dieser Beispiele: "Mit einem Mal wusste ich, wie sich ein Bombenentschärfer fühlt, wenn er im entscheidenden Moment einen der beiden Drähte durchschneidet." Soviel sei verraten: Am Ende des Auftrags hat Schulte den richtigen Draht gefunden und durchgeschnitten.

Unternehmen, die sich auf den Weg zur unschlagbaren Organisation machen, fragen sich vielleicht auch, ob - und wenn ja - welchen Berater sie an ihre Seite holen. Hier gibt das Buch Hilfestellung indem dem Unterschied zwischen Training, Coaching und Consulting ein ganzes Kapitel gewidmet ist.

Für welche Form sich ein Unternehmen auch entscheidet, das Buch "Die unschlagbare Organisation" kann schon von Beginn an helfen, zu sehen, wo das Unternehmen aktuell steht. Während des Veränderungsprozesses bietet es dem Management viele hilfreiche Ratschläge zur praktischen Umsetzung.

Thomas Schulte: Die unschlagbare Organisation
Thomas Schulte: Die unschlagbare Organisation
Foto: Verlag: Schäffer | Poeschel

Titel: Die unschlagbare Organisation
Herausgeber: Thomas Schulte
Verlag: Schäffer | Poeschel
ISBN: 978-3-7910-4401-9
Erscheinungsdatum: 2019
Seiten: 133
Preis: 29,95