Web

 

Minoltas Dimage Xt taucht auch als Diktiergerät

31.07.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Minolta hat mit der "Dimage Xt" eine interessante Digitalkamera in der 3-Megapixel-Klasse vorgestellt. Das mit 85,5 x 67 x 20 Millimeter kompakte, 120 Gramm leichte und in Aluminium verpackte Gerät hat ein vertikal verbautes Objektiv, dessen Bilder per Prisma auf den CCD-Sensor mit 3,2 Millionen Pixel umgelenkt werden. Die Kamera verfügt über eine dreifach optisch plus vierfach digitalen Zoom. Sie speichert ihre Bilder auf SD- oder MMC-Karten. Diese lassen sich auch für Audioaufzeichnungen nutzen, deren Dauer nur durch die Kapazität beschränkt ist. Eine Tischladestation wird mitgeliefert, die Kamera lässt sich auch als Webcam nutzen. Übrigens: Als Zubehör ist auch eine Unterwassertasche bis 30 Meter Tauchtiefe erhältlich - deswegen kein Tippfehler in der Überschrift... (tc)