Mikros schlagen Mainframes

17.02.1984

MÜNCHEN (pi) - Nach jetzt veröffentlichten Erhebungen der amerikanischen International Data Corp. (IDC) wird im laufenden Jahr der Verkauf von Mikros und Personal Computern in den USA den von Mainframes übertreffen.

Dem Marktforschungsinstitut zufolge wird auf den meisten in den Staaten verkauften Großrechnern IBM-Software verwendet. Die stekkerkompatiblen Hersteller haben gegenwärtig an dem 12-Milliarden-Dollar-Markt einen Anteil von 11,6 Prozent und nehmen damit nach IBM die zweite Stelle ein. Den Marktanteil von Big Blue gibt IDC mit 72,7 Prozent an. Die weitere Reihenfolge: Burroughs - 4,2 Prozent; Sperry - 4,1 Prozent; Control Data - 2,4 Prozent; Honeywell - 1,7 Prozent; NCR - 0,8 Prozent; sonstige Anbieter - 2,5 Prozent.