Architekturanwendung unter CPM:

Mikro rechnet Bauten ab

05.08.1983

RATINGEN (pi) - Die Büro Computer Support GmbH (BCS) aus Ratingen hat jetzt das Programmpaket "ARCH-C" für kleine und mittlere Architekturbüros freigegeben.

Das Paket umfaßt Module für Ausschreibung mit Vor- und Nachwort. Vertragstexten und Anschreiben in mehreren Varianten in Preisen und Druckformen, Angebotsprüfung und Preisspiegel, Standardbriefe und Texte, Massenermittlung. Baukostenprojektierung, Angebotssimulation und Vorkalkulation, Netzplan CPM, sowie die Objektkosten-Verwaltung.

Eingegebene Leistungsverzeichnisse können beliebig zu neuen Ausschreibungstexten zusammengestellt werden. Durch Programmverknüpfung können die Verzeichnisse sowohl für Angebotssimulation und Vorkalkulation als auch zur Nachkalkulation und Bauabrechnung genutzt werden.

Die Programm-Moduln sind einzeln einsetzbar. Alle Programme sind im Dialog konzipiert.

ARCH-C basiert auf dem ARCH-I und läuft unter CP/M. die Kosten belaufen sich für den Tischrechner alphatronic-P2L, einschließlich der Software zwischen DM 12 000 und aM 17 000 je nach Modulauswahl.