Web

 

Microsofts "Office 2000" rollt

08.06.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Microsoft President Steve Ballmer gab gestern in San Franzisko, USA, bekannt, der Softwarereise liefere die neue Software-Suite für Büro-Anwendungen "Office 2000" nun auch an kleinere Unternehmen in den USA aus. Nach der Freigabe für Großunternehmen im April sollen die Programme kommenden Donnerstag im amerikanischen Einzelhandel verfügbar sein. In Deutschland kommt "Office 2000" am 15. Juni auf den Markt. Neben den bekannten Funktionen von Textverarbeitung über Spreadsheet und Datenbankverwaltung bietet das Upgrade vor allem Internet-Funktionen und wird erstmals XML (Extensible Mark-up Language) unterstützen.